Anmelden



ArchivLandau in der Pfalz | 14.09.2013

Lesesommer 2013: Insgesamt 3938 Bücher wurden gelesen

Unter dem Motto „Abenteuer beginnen im Kopf“ begann im Juni der LESESOMMER Rheinland-Pfalz. Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren waren dazu aufgerufen in den Sommerferien mindestens drei Bücher oder mehr zu lesen. Wer dies geschafft hat, erhielt ein Zertifikat und konnte tolle Preise bei der Abschlussveranstaltung im Alten Kaufhaus gewinnen. Auch Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer war bei der Preisverleihung anwesend und begrüßte die vielen Landauer Leseratten und ihre Eltern.

„Wow! In diesem Jahr haben insgesamt 385 Kinder und Jugendliche am Lesesommer teilgenommen. Das ist eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Sehr herzlich möchte ich mich bei den vielen fleißigen Leserinnen und Lesern sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek für ihr Engagement bedanken, ohne die diese Aktion nicht möglich wäre“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer.
 
Die Landauer Stadtbibliothek hat für den Lesesommer rund 470 Bücher neu angeschafft. Gelesen wurden in den zwei Monaten der Aktion insgesamt 3938 Bücher. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer erklärte wie wichtig es ist,  Spaß am Lesen zu haben und die Bücher auch zu verstehen. Auch betonte er, das es in der  heutigen elektronischen Medienzeit sehr wichtig sei, ein Buch zu lesen. „Ich danke auch allen Eltern und Großeltern, die besonders durch das Vorlesen das Leseverständnis ihrer Kinder fördern und stärken.“
 
 
Mit vielen tollen Zaubertricks konnte der Zauberkünstler und Entertainer aus Berlin, Jan Gerken, die vielen kleinen und großen Leseratten vor der Preisverleihung in den Bann ziehen.
 
Den ersten Preis, ein eBook-Reader Tolino Shine, hat die Julia Kempf aus Landau gewonnen. Der zweite Preis, eine Action Cam, ging an Elina Förg aus Ranschbach und über den dritten Preis, ein 50 Euro Wertgutschein für den Mediamarkt, durfte sich Amelie Bräuning freuen. Gesponsert wurden die Preise von der VR Bank Südpfalz und dem Verein „Freunde der Stadtbibliothek“. Zudem wurden einige Wertgutscheine für den Mediamarkt, die Drogerie Müller und der Buchhandlung Trotzkopp verlost.
 
Alle Teilnehmer, die keinen dieser Preise ergattern konnten, haben jetzt immer noch die Möglichkeit bei der landesweiten Verlosung zu gewinnen. Der Hauptpreis ist hier ein zweitägiger Abenteuer-Aufenthalt im Europa-Park in Rust für 4 Personen. Zudem werden ein Tablet-PC, eine Kickboard und ein eBook-Reader verlost.

zurück zum Archiv

Meinungen und Bewertungen
Bewertungen dieses Eintrags

Für diesen Eintrag liegt noch keine Bewertung und kein Kommentar vor.


    Bewertung abgeben:

    Um diesen Eintrag bewerten zu können müssen Sie sich zuerst registrieren, bzw. anmelden.